Digitalisierung

4. August 2019 Aus Von Christian Allner

Die Digitalisierung ist ein breiter Begriff mit verschiedenen Bedeutungen. Ursprünglich bedeutete Digitalisierung Informationen und Daten von analogen (bspe. Bücher) in digitale Speicherformen (bspw. Datenbanken, PDF-Dateien etc.) umzuwandeln. Ebenfalls ist mit Digitalisierung allgemein die digitale Darstellung von Daten und Informationen gemeint (siehe Duden).

Im Kontext von Industrie 4.0 bedeutet Digitalisierung den Vorgang von analogen auf digitale Technologien in Produktion, Verwaltung, Dienstleistung etc. zu wechseln oder komplett neu zu entwickeln.

Digitalisierung im Alltag

Digitalisierung betrifft heute jeden Lebensbereich. Wer seine alten Fotos scannt und auf dem PC hochlädt, nimmt daran teil. In der Arbeitswelt umfasst der Begriff eine Neuausrichtung von Prozessen durch Technologie. Dabei geht es vor allem um eine effiziente Kommunikation durch Vernetzung, was zu einem optimalen Ausschöpfen von Ressourcen, einer Beschleunigung von Arbeitsabläufen und transparenteren Strukturen führt.