Homeoffice (alternativ Home Office oder Heimarbeit, rechtlich korrekt: Telearbeit) ist ein mit Computer oder sonstiger Kommunikationstechnik ausgestatteter Arbeitsplatz in der eigenen Wohnung.

Homeoffice als Arbeitsform

Der Begriff Telearbeit (alternativ Home Office, Teleworking, E-Work, digitaler Arbeitsplatz etc.) beschreibt alle Arbeitsformen, bei denen Beschäftigte nicht im (physischen) Gebäude eines Arbeitgebers ihre Arbeit verrichten. Gelegentlich wird es auch als mobile Arbeit bezeichnet.

Typisch für diese Art Arbeit ist, dass der Beschäftigte meist über elektronische Dienste seine Arbeit ortsunabhängig verrichtet und die Ergebnisse meist ebenso elektronisch übermittelt werden.

Im Dezember 2019 wurden eine repräsentative Befragung von 1.002 Berufstätigen in Deutschland zwischen 16 und 65 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt. Das Ergebnis:

  • Vier von zehn Festangestellten (41 Prozent) dürfen im Homeoffice arbeiten.
  • Wenn Mitarbeiter selbst entscheiden dürfen, wo sie arbeiten, wählt eine deutliche Mehrheit (62 Prozent) das Büro; nur 38 Prozent arbeiten lieber in den eigenen vier Wänden oder mobil.
  • 53 Prozent erwarten, dass der Anteil der Mitarbeiter, die in Unternehmen ganz oder teilweise vom Homeoffice aus arbeiten, in den kommenden fünf Jahren steigen wird.
  • 41 Prozent erwarten einen konstant bleibenden Anteil; einen Rückgang erwartet niemand.
  • 45 Prozent wünschen sich einen gesetzlichen Anspruch auf Homeoffice.

Rechtliche Situation in Deutschland

Das deutsche Arbeitsrecht ist stark verzweigt und komplex, sodass eine Vielzahl an Ausnahmen und Sonderfällen eintreten können. Insbesondere Arbeitsbedingungen, das Arbeitsumfeld, Umwelt- und Gesundheitsfaktoren spielen eine große Rolle in der deutschen Rechtssprechung zur Arbeit.

Weitere Informationen finden Sie in der Mediathek für den Mittelstand!

Telearbeit

Heimarbeit (a), bei der der Arbeitnehmer über ein elektronisches Kommunikationsnetz mit dem jeweiligen Arbeitgeber verbunden ist

  • Telearbeitsplatz: Der Arbeitsplatz an sich, welcher meist beim Angestellten oder Selbständigen zu Hause oder an sich außerhalb der üblichen Betriebsräume liegt
  • Alternierende Telearbeit: Hier wird abwechselnd zu Hause und im Betrieb gearbeitet. Die alternierende Telearbeit ist die verbreitetste Variante der Telearbeit.
  • Öffentlicher Dienst: Im öffentlichen Dienst hängt Telearbeit von der Zustimmung des Dienstherrn ab. Der DBB hatte sich mit dem Thema bereits beschäftigt und eine Info-PDF Neue Arbeitsformen herausgegeben.

Telearbeit: Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • kurze bis keine Arbeitswege
  • Quarantäne bei Krankheiten oder Pandemien (siehe Pandemie beim Corona-Virus 2019/2020)

Nachteile:

  • keine persönlichen Absprachen möglich bzw. schwer umsetzbar
  • technische Infrastruktur (Internetanschluss und Endgeräte) müssen vorhanden sein oder gestellt werden
  • sozialer Kontakt und zwischenmenschliche Kommunikation kann verloren gehen
  • Ergebnisse der Bitkom-Studie von 2019:
    • 56 Prozent erklärten, direkter persönlicher Austausch im Büro sei ihnen wichtig;
    • 52 Prozent gaben an, dass ihre Arbeitsweise eine persönliche Anwesenheit erforder;
    • 29 Prozent gingen lieber ins Büro, um präsent zu sein;
    • 20 Prozent sagten, die Arbeit könne nicht im Homeoffice erledigt werden;
    • 15 Prozent würden zu Hause nicht produktiv arbeiten könne;
    • 11 Prozent gaben an, fehlende Präsenz könne sich negativ auf die Beurteilung durch Vorgesetzte auswirken und etwa bei einer Gehaltsverhandlung nachteilig sein.

Arbeitsstättenverordnung

Die Arbeitsstättenverordnung von 2004 regelt die Sicherheit und den Schutz der Gesundheit der Beschäftigten beim Einrichten und Betreiben von Arbeitsstätten. Homeoffice als Nebenjob wird auch von der Arbeitsstättenverordnung erfasst.

Homeoffice-Plattformen

DER SEMINAR bietet digitale Plattformen für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Die Homeoffice-Plattform für Projektmanagement, Livestreams, Webinare und die Office-Cloud. Ihr kontrolliert eure Daten (Serverstandort ist in Deutschland).

Während Corona ist die Homeoffice-Plattform DER CAMPUS für Ärzte, Therapeuten, Lehrer und KMUs kostenlos!

 DER SEMINAR bietet digitale Plattformen für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU): DER CAMPUS ist das digitale Homeoffice für den Mittelstand. DER MEDIATHEK ist die Mediathek für den Mittelstand.

DER SEMINAR bietet digitale Plattformen für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU): www.der-seminar.de/campus

Weitere Informationen:

Die Homeoffice-Plattform für Webinare, Videokonferenzen, Office-Cloud und Projektmanagement:

Dem Homeoffice​ eine Plattform geben: DER CAMPUS

Podcast-Special zu Homeoffice:

Keine iPhones für Bösewichte und … DER CAMPUS für euch! | Nr. 46 Hausmeistereien – #Onlinegeister

Podcast: Play in new window | Download | Embed Andere Meldungen kommen später. Wichtiger: Wir haben für euch DER CAMPUS als kostenloses Homeoffice-Tool bereitgestellt! Ab 00:00:00 – Intro, Begrüßung Ab 00:00:45 – Hausmeistereien Ab 00:08:30 – Verabschiedung, Outro Die Infos haben wir detailliert recherchiert, auseinandergenommen und als Weekly Virals bei Social Media Statistiken eingestellt: Unsere Hausmeistereien streamen wir euch auch live auf unserem YouTube-Kanal und freuen uns immer über Feedback!

Arbeitsstättenverordnung beim Bundesministerium für Justiz:

ArbStättV – nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

No Description

Homeoffice im öffentlichen Dienst:

No Title

No Description

 

Kategorien: