Das Darknet (engl. für Dunkelnetz) ist ein geschützter und anonymisierter Teil des Internets. Im Gegensatz zum normalen Internet (dem sog. Surface Web) kann das Darknet nicht über normale Zugriffsmöglichkeiten wie Suchmaschinen, sprechende URLs oder Social-Media-Einbettungen erreicht werden.

Websites im Darknet sind nur über besondere Browser wie den TOR-Browser erreichbar. Diese Website bieten Nutzern wie auch Betreibern Anonymität.

Das Darknet wird hitzig diskutiert: Viele behaupten es sei nur ein Umschlagplatz für Waffen, Drogen, Pornografie oder Prostitution. Andere sagen, dass es ein Markt für politischen Aktivismus, investigativen Journalismus oder für Freiheits- und Gleichheitsbewegungen in totalitären Staaten ist.

Weitere Informationen

Was ist das Darknet? | Podcast

Podcast: Play in new window | Download | Embed Darknet ist ein geschützter und verschlüsselter Teil des Internets Um ins Darknet zu gelangen braucht man spezielle Software wie den TOR-Browser Das Darknet hat laut Journalist Mey drei Gesichter: illegale Einkaufsmeile, Verbrechen, Politik Im Darknet geht es um Drogen, Prostitution und Politik.