/, E-Commerce, Social Media/Perspektiven des E-Commerce – Wie geht es weiter?

Perspektiven des E-Commerce – Wie geht es weiter?

Obwohl E-Commerce an sich ein relativ neues Feld ist, ändert sich diese Branche so rasant wie kaum eine andere. Künstliche Intelligenz, virtuelle und erweiterte Realität, Big Data und zahlreiche weitere Entwicklungen beeinflussen Trends und Kaufverhalten. Erfahren Sie, welche markanten Unterschiede sich dadurch im E-Commerce ergeben und welche Änderungen in Zukunft noch auf uns zukommen werden.

Mobile Geräte

Da mittlerweile der größte Teil der Nutzer ein Smartphone oder Tablet nutzen, um ins Internet zu gelangen, gilt mobile first. Damit die Kundenkonversion von Unternehmen vorangetrieben werden kann, braucht es mobil optimierte Webseiten. Denn findet sich der Kunde nicht einfach und schnell zurecht, entscheidet er sich häufig gegen den Kauf.

Moderne Zahlungsmittel

Ebenso sieht es mit den verschiedenen Zahlungsmethoden aus. Internetshopper möchten ihre Artikel unkompliziert und sicher bezahlen können. Langwierige Überweisungen oder ähnliches gehören der Vergangenheit an. Das Mobile Payment, wie beispielsweise PayPal, ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Das gilt auch für das Einkaufen im Einzelhandel. Dort steigt die Anfrage nach kontaktlosem Zahlen und Self-Checkout-Systemen.

Schnelles Internet und Big Data

Damit all diese Kaufabwicklungen möglich sind, braucht es eine hohe und zuverlässige Datengeschwindigkeit. Bisher belegt Deutschland in einem weltweiten Vergleich nur Platz 25. Hier muss sich noch einiges tun, um modernen Ansprüchen zu genügen.

Ebenso langsam schreitet Deutschland im Bereich Big Data voran. Dabei sind Big-Data-Analysen wichtig, um die Algorithmen für künstliche Intelligenzen verbessern zu können. KI benötigt große Mengen an Daten, um optimal zu funktionieren. Dies ist bei den meisten deutschen Unternehmen noch nicht angekommen.

Virtual und Augmented Reality

Eine weitere wichtige Entwicklung gibt es im Bereich der Virtual und Augmented Reality. Diese hat sich von einer reinen Unterhaltungstechnologie zu einem zukunftsträchtigen Instrument für zahlreiche Branchen, wie dem E-Commerce, entwickelt. Die Technologien stecken zwar noch in den Kinderschuhen, doch ist es bereits möglich Produkte, wie Kleidung, virtuell mit einer VR-Brille anzuprobieren. Intelligente Spiegel in Umkleidekabinen könnten beispielsweise bald Beratung in Echtzeit geben.

Wie viele weitere Entwicklungen bereits in den nächsten Jahren verwirklicht werden könnten, sehen Sie an dieser ausführlichen Infografik:

Die Zukunft des eCommerce – eine Infografik von RS Components

By | 2018-08-13T22:41:20+00:00 August 15th, 2018|Allgemein, E-Commerce, Social Media|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment