Halle (Saale), 01.07.2020

Am 4. September 2020 findet in Halle (Saale) das erste Mitteldeutsche Barcamp statt. Die Veranstaltung wird in den Räumen der Bahnhofslounge Bastian sowie in den angrenzenden Fürstenzimmern stattfinden. Das Mitteldeutsche Barcamp richtet sich an Unternehmer, Studierende, Arbeitgeber und alle, die am Thema digitale Kompetenz interessiert sind. Bei der Mitmach-Konferenz sollen Impulse für eine sichere digitale Zukunft, Smart City und Smart Region generiert werden; inhaltliche Schwerpunkte sind die Suche nach digitalem Mehrwert und Erfolgsgeschichten zu KI, Social Media und Arbeit 4.0.

Als Ehrengäste konnte politische Prominenz gewonnen werden:

  • Hendrik Lange, Stadtrat der Stadt Halle (Saale), OB-Kandidat 2019 und Mitglied des Landtages Sachsen-Anhalt wird einen Impulsvortrag halten.
  • Staatssekretär Thomas Wünsch, Amtschef des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt wird die Würdigung der besten Barcamp-Beiträge bei der Abschlussveranstaltung moderieren.

Ausrichter Christian Allner vom Bildungs-Startup DER SEMINAR freut sich auf die Veranstaltung:

„Gerade in den vergangenen Monaten hat digitales Arbeiten stark an Bedeutung zugenommen. Wir möchten kreative Köpfe zusammenbringen, um gemeinsam neue Perspektiven für den digitalen Mittelstand zu entwickeln. Das Barcamp als offenes Format bietet viele Möglichkeiten für die gemeinsame Beschäftigung mit praxis- und zukunftsrelevanten Fragestellungen.“

Die Veranstalter sind zudem auf alle Eventualitäten vorbereitet, so Allner:

„Das Barcamp findet statt! Wir freuen uns darauf, im Herbst wieder persönlichen Austausch vor Ort anbieten zu können. Sollten dennoch Hygiene-Beschränkungen greifen, haben wir ein komplettes Online-Barcamp vorgeplant. Ohnehin gibt es Livestream-Tickets für die gesamte Veranstaltung. Die Einnahmen werden dem wohltätigen Zweck gespendet.”

Ab sofort sind Tickets für das Barcamp auf der Eventwebsite und bei lizenzierten Partnern erhältlich.

Das Bildungs-Startup DER SEMINAR unterstützt Unternehmen und Institutionen bei der Arbeit im Homeoffice. DER SEMINAR ist ein Startup aus Halle (Saale) in Sachsen-Anhalt. Gefördert mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und der Investitionsbank Sachsen-Anhalt. Hier investiert Europa in die Zukunft unseres Landes.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

twoundseventy − sevenundsixty =