Halle (Saale), 25.05.2020

Seit zwei Jahren gilt die europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), die für einheitliches Datenschutzrecht in der EU sorgen soll. Vor allem die Transparenz- und Informationspflichten für Unternehmen und Behörden schützen Bürger stärker als je zuvor.

Die DSGVO hat Vorbildfunktion: Japan, Australien, Brasilien oder auch der US-Bundesstaat Kalifornien haben eigene Gesetze teils ausdrücklich am Prinzip der DSGVO ausgerichtet. Nun, im Mai 2020, wird die Verordnung planmäßig durch die EU-Kommission evaluiert.

Christian Allner, Geschäftsführer des Bildungs-Startups DER SEMINAR aus Halle (Saale), sagt dazu:

„Die EU-DSGVO schützt Freiheitsrechte, gerade in der Coronazeit! Besonders jetzt darf Freiheit nicht für Sicherheit verschleudert werden. Sonst kann das der erste Schritt hin zu Überwachung, Unrecht und Unterdrückung sein. Deutlich wurde das zuletzt bei der „Corona-App-Diskussion“: Diese potenzielle Datenkrake ist an berechtigten Datenschutzbedenken gescheitert. Die DSGVO sorgt für einen hohen Datenschutzstandard für alle 500 Millionen EU-Bürger und garantiert gleiches Recht für alle.“

Doch laut Christian Allner besteht auch Nachholbedarf:

“Momentan unterscheidet die Verordnung nicht zwischen Großkonzernen und Kleinstbetrieben – das muss sich ändern. Auch Kinder und Schulen müssen bei der Datenerhebung geschützt bleiben. Außerdem fühlen sich viele Unternehmen und Institutionen von der EU-Verordnung überfordert und haben immer noch nicht alle Anforderungen umgesetzt. Bei Fragen und Unklarheiten kann ein externer Datenschutzbeauftragter helfen.“

Das Bildungs-Startup DER SEMINAR unterstützt Unternehmen und Institutionen mit einer EU-DSGVO-konformen Online-Plattform CAMPUS für die Arbeit im Homeoffice. DER SEMINAR ist ein Startup aus Halle (Saale) in Sachsen-Anhalt. Gefördert mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und der Investitionsbank Sachsen-Anhalt. Hier investiert Europa in die Zukunft unseres Landes.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

threeundsixty − twoundsixty =