Halle (Saale), 12.06.2020

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine der wichtigsten Zukunftstechnologien; das erkennen bereits zwei Drittel der deutschen Unternehmen. Dennoch tun sich viele von ihnen schwer damit, die Potenziale von KI für das eigene Unternehmen auszumachen. Nur 6% der deutschen Unternehmen mit 20 oder mehr Mitarbeitenden setzen KI bislang selbst ein; nur rund 14% wollen 2020 in die Technologie investieren. Dies ergab eine aktuelle Studie des Digitalverbands Bitkom.

Das Thema KI steht auch im Mittelpunkt des Mitteldeutschen Barcamps, welches am 04. September 2020 in Halle (Saale) stattfindet. Christian Allner, Geschäftsführer des Bildungs-Startups DER SEMINAR und Ausrichter des Barcamps, sagt dazu:

„Dass KI gewaltige Potenziale birgt, haben die Unternehmen mittlerweile erkannt. Jetzt geht es darum, dieses Wissen für das eigene Geschäft zu nutzen. Denn KI ist nicht nur etwas für die Branchenriesen; auch und gerade der Mittelstand kann davon profitieren. Beim Mitteldeutschen Barcamp entwickeln wir gemeinsam Impulse und Lösungen, um KMUs im Hinblick auf KI fit zu machen und so nachhaltig zu sichern.“

Das Mitteldeutsche Barcamp richtet sich an Unternehmer, Studierende, Arbeitgeber und alle, die am Thema digitale Kompetenz interessiert sind. Die Veranstaltung wird in den Räumen der Bahnhofslounge Bastian und den angeschlossenen Fürstenzimmern Hbf. Halle stattfinden. Tickets sind ab sofort über die Eventwebsite erhältlich.

Das Bildungs-Startup DER SEMINAR unterstützt Unternehmen und Institutionen mit der Online-Plattform CAMPUS bei der Arbeit im Homeoffice. DER SEMINAR ist ein Startup aus Halle (Saale) in Sachsen-Anhalt. Gefördert mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und der Investitionsbank Sachsen-Anhalt. Hier investiert Europa in die Zukunft unseres Landes.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eightundtwenty − = 18